Hochmut kommt nach dem Fall

Da bin ich: 125 Meter über der Erde.  Die Knie schlottern, der Puls steigt merklich und immer wieder die Frage: Bin ich eigentlich lebensmüde? An einem dünnen Seil im Freifall vom Park Inn… Weiterlesen

Mädchen-Paradies

Ob Pink, elegant oder im Vintage-Stil: Mit den passenden Accessoires bekommt das Bad einen romantischen Touch. Wenn die Stadt grau und dunkel oder die Laune mies ist, kann ein Bad im Romantik-Look ein… Weiterlesen

Ein Stück Natur – auch in der Stadtwohnung

Ob hängend, stehend, in Vasen oder sogar über Kopf, mit Blüten oder grün – Pflanzen haben einen entscheidenden Einfluss auf das Wohnambiente und tun Gutes fürs Raumklima. Bei der Auswahl gehen die Geschmäcker… Weiterlesen

Hinter Mauern

Eine Stadt wie Kabul kann zuweilen beängstigend sein. Der Aufenthalt in einem, von hohen Mauern umgebenen, Haus löst noch zusätzlich ein Gefühl tiefster Beklemmung aus. Theoretisch frei, fühlt es sich hier schnell an… Weiterlesen

Kinder in Not

Immer häufiger erschrecken uns Nachrichten von misshandelten und verwahrlosten Kindern. Sie müssen aus ihrem Zuhause geholt werden, weil die Eltern nicht in der Lage sind, sich anständig um ihre Kinder zu kümmern. Erst… Weiterlesen

Wohnen am Wasser

Flucht nach Berlin

Es wird eng für die Flüchtlinge in Spandau: Rund 540 Asylsuchende sind in fünf Häusern untergebracht, die eigentlich nur Platz für 400 bieten sollen. Das Erstaufnahmeheim in der Motardstraße ist überbelegt. Und täglich… Weiterlesen

Senioren zittern um Heimplatz

Große Aufregung bei den Bewohnern und Mitarbeitern des Pflegeheims Birkenhof: Weil Vitanas, der Betreiber des Heims und der Vermieter, die Vermögensverwaltung Corpus Sireo, sich nicht einigen können wer die Sanierung bezahlt, zittern über… Weiterlesen

Das Gruselhaus

Zunehmende Verwahrlosung und Gewalt. Die Anwohner des Pillnitzer Wegs 15 klagen über die Situation im Spandauer Quartier Heerstraße Nord. Mittelpunkt: der Drogenumschlagplatz in der Hochhaussiedlung. Frisch gestrichene helle Wände vermitteln einen einladenden Eindruck. So… Weiterlesen

Gefährlicher Kiez

Im nördlichen Teil der Heerstraße geht die Angst um: Beleidigungen, Bedrohungen und Pöbeleien bis hin zur Gewaltanwendung gehören zum Alltag in der Spandauer Hochhaussiedlung. „Es gibt immer wieder Opfer schwerer Körperverletzungen“, sagt Klaus Laufmann,… Weiterlesen

Zukunft durch Bildung

Wo Bildung auf der Prioritäten-Liste weit hinter die Bekämpfung von Terroristen gerutscht ist, kommen die ganz Kleinen oft zu kurz. Die Organisation OFARIN schickt ihre Kinder zum Lernen in Moscheen und Wohnungen. Was… Weiterlesen